Projects - browse my projects and bands.

BENEDIKT KOCH QUINTETT

Benedikt Koch – sax, comp.

Matthias Schwengler – tp

Felix Hauptmann – p

Reza Askari – b

Fabian Arends – dr

 

Debut Album “True in no possible world” now available!

 

 “Einer, der etwas zu sagen hat auf seinem Instrument. Benedikt Koch heißt dieser Saxophonist. Seine Musik ist voll Energie, Kernigkeit, Intensität. 30 Jahre, aus Darmstadt, hat in Weimar Saxophon studiert und stellt sich mit seinem Album “True in no possible world” als Bandleader vor. Ein junger Musiker, der sein perfektes Bandgefüge scheinbar gefunden hat. Koch ist kein in den Vordergrund drängender Solist, sondern ausbalancierter Teamplayer mit Sinn für Dramaturgie, Pausen und – ganz wichtig – Interaktion.

Seine hochklassigen Mitmusiker sind für die hohe Qualität dieses Debüts mitverantwortlich. Trompeter Matthias Schwengler, Pianist Felix Hauptmann, Bassist Resa Askari und Schlagzeuger Fabian Arends erdichten zusammen mit Tenorsaxophonist Benedikt Koch beeindruckende und spannungsgeladene Klänge von einer Reife, die man bei einem Debüt eigentlich nicht erwarten kann.”

- Deutschlandfunk Kultur, Ulrich Habersetzer

 

“Im besten Fall war Jazz für mich immer schon die fließende Verquickung und das Spiel von Sound, Emotionalität, Intellekt und spontaner Kommunikation auf musikalischer Ebene. Diese 4 Elemente ins Gleichgewicht zu bringen stellt eine große Herausforderung dar. Um so erstaunlicher, dass genau dies dem Quintett um den Saxophonisten Benedikt Koch trotz der Jugend der Protagonisten hier anscheinend mit Leichtigkeit gelingt.

Die anspruchsvolle Melange aus Melodie, Harmonik, Dynamik und Rhythmus schafft hier eine Struktur die nie verkopft oder langweilig wirkt. Ein starkes Debut!”

- Prof. Johannes Enders

 

„Benedikt Koch ist hier etwas ganz Besonderes gelungen. Er hat wunderbare Kompositionen geschaffen, die wie Aquarelle wirken und die man unbedingt in ihrer Abfolge als Ganzes hören sollte, um ihren vollen Farbenreichtum genießen zu können. Improvisation und Kommunikation spielen hier eine ganz große Rolle, wir hören starke Individualisten als Teamplayer.  Besonders die spürbare Liebe aller Musiker zur Melodie hat mir große Freude bereitet. Diese Band klingt einfach hinreißend. Und nicht zuletzt ist Benedikt Koch ein toller Saxophonist und großartiger Interpret seiner eigenen Musik.“

- Prof. Matthias Nadolny

 

 

 

 

Birds and Rectangles

20180717150328_glitch

 

Electro-Acoustic-Experimental-Soundscapes vs. Pop-Minimalism

more info soon

Trier

Benedikt Koch – sax

Max Keitel – git

Tom Schneider – p

Marcel Siegel – b

Martin Surga – dr

Christina Schamei Quintett

Christina Schamei – voc

Benedikt Koch – sax

Simon Seeberger – p

Caris Hermes – b

Niklas Walter – dr

other

info..